<< zurück


Verschwende Deine Jugend

Die erweiterte, komplett überarbeitete Neuausgabe enthält, neben vielen Abbildungen, auch unzählige neue Textpassagen.

<< Aus dem Kapitel "Die Befreiung des schlechten Geschmacks" (Seite 402) >>

PETER GLASER Ich habe mit Thomas Fehlmann eine lustige Geschichte erlebt, da war ich schon in Hamburg. Da war er schon mit Inga Humpe zusammen und hatte ein Tape mit der Studioaufnahme der zweiten Palais Schaumburg-LP dabei. Und Fehlmann war ja ein eitler Typ. Legte viel Wert auf Kleidung. Lief immer mit so 'nem großen Cape rum. Er sah nicht nur gut aus. Sondern du merktest, er legt Wert darauf, dass er gut ausschaut. Jedenfalls habe ich in so 'ner Wohnung mit einem Model zusammengewohnt, die war gerade nicht da, die hatte 'nen Kanarienvogel, der hieß Lenny. Und zwar einen Schopf-Kanarienvogel. Die haben so Beatles-Frisuren. Das sind so quietschgelbe Tiere. Und der saß da in seinem Käfig. Und wenn die Sonne auf ihn drauf schien, dann fing er an zu singen. Und der hatte Musikgeschmack. Wenn du bestimmte Arten von Musik gespielt hast, dann hat er mitgesungen. Und bei bestimmten Arten merktest du, das mochte er überhaupt nicht. Punk mochte er fast alles. Er mochte aber auch Bruckner. Sehr rätselhafter Musikgeschmack. Und das habe ich Fehlmann erzählt. Auch deswegen, weil ich aus der Verlegenheit rauskommen wollte, meine Meinung zu seinem Tape zu sagen. So: Lassen wir den Vogel urteilen. Dann hat er das Band aufgelegt. Und der Vogel ist nach dem ersten Stück von seiner Leiter runtergeklettert, saß da auf dem Blechboden und kuckte so kläglich aus dem Käfig raus. Da merkte ich, dass ich mich in die Scheiße geritten hatte. Das war wie so ein Gottesurteil. Ich habe versucht Fehlmann wieder zu beruhigen. Er war am Boden zerstört. Ich habe sogar noch mit Inga Humpe telefoniert – und habe alles versucht. Aber die Platte ist dann untergegangen. Der Vogel hat recht behalten.

 

Verschwende Deine Jugend
(erweiterte Neuausgabe)


<< Leseproben >>


<< Kurzinhalt >>


<< Presse >>


<< Neue Passagen >>


<< Alte "Verschwende Deine Jugend"-Seite (2001) >>



    

<< Buch bestellen! >>